Über uns

Vom Forschungslabor ins Klassenzimmer

Möchte man als Lehrkraft im Unterricht Experimente zu innovativen Themen durchführen, so steht man häufig vor dem Problem, dass die notwendigen Materialien nur schwer zugänglich und zudem extrem teuer sind. Hier knüpft die Idee von boXperiment an.

Wir sind ein Team aus Chemiedidaktiker*innen und Lehramtsstudierenden, die sich zum Ziel gesetzt haben, aktuelle und spannende Forschungsthemen aus dem naturwissenschaftlich-technischen Bereich für den Schulunterricht experimentell und didaktisch zu erschließen. Ganz nach dem Motto “vom Forschungslabor ins Klassenzimmer”.

Hierzu entwickeln wir neue Experimente, die an die schulischen Anforderungen (u.a. Kosten, Zeit, Sicherheit, technische Apparaturen) angepasst sind und fertigen zusätzlich passende Lehr-Lern-Materialien für den Unterricht an.

Das Set aus Experimenten und Lernmaterialien erproben wir mit Studierenden und Schüler*innen in unserem hauseigenen Schülerlabor iLUP (Innovation Lab Uni Potsdam), damit wir sicher gehen können, dass dem Lernerfolg nichts im Wege steht.

Im letzten Schritt skalieren wir die Experimentiermaterialien zu einem Klassensatz hoch und verpacken alle Materialien in eine stabile Box… é voila, fertig ist ein neues boXperiment.

Unser erstes boXperiment beschäftigt sich mit dem faszinierenden Bereich der Organischen Elektronik. Neugierig?! Im nachfolgenden Video können Sie das boXperiment zur Organischen Elektronik im Einsatz sehen. Eine weitere Box zum ebenso spannenden Gebiet der gedruckten Elektronik ist aktuell in Entwicklung und wird voraussichtlich Anfang 2021 erhältlich sein.

Wir heißen Sie herzlich Willkommen und laden Sie ein, auf unserer Webseite zu stöbern.
Prof. Dr. Amitabh Banerji & das Team von boXperiment

Einblick in das Schülerlabor iLUP zur Organischen Elektronik

boXperiment

In Zahlen

36
Komponenten
17
verkaufte Koffer
100
% Zufriedenheit
Aktuelles

Neues von der Box